Österreichweite Zustellung

AGB

der BFA GmbH bei Bestellung über www.bauchemie.at

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der BFA GmbH und dem Besteller gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt die BFA GmbH nicht an, es sei denn, die BFA GmbH hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2. Vertragspartner, Kundendienst

Der Kaufvertrag kommt mit der BFA GmbH zustande. Nähere Informationen zu unserem Betrieb sind in unserem Impressum zu finden. Für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen können Sie uns von Mo-Do 8:00 – 16:00 Uhr und Freitag von 08:00-12:00 unter der Telefonnummer 0664 5119685 oder unter info@bauchemie.at erreichen.

3. Vertragsschluss und Rücktritt

Mit Einstellung der Produkte in bauchemie.at geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss vorbehaltlich Tippfehler oder Irrtümer über diese Artikel ab. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist die BFA GmbH zum Rücktritt berechtigt. Wir behalten uns weiters das Recht vor von Bestellungen zurückzutreten, wenn Lieferungen aus logistischen Gründen nicht möglich sind. Alle Angebote sind gültig solange der Vorrat reicht. Falls Lieferanten der BFA GmbH trotz vertraglicher Verpflichtung, diese nicht mit der bestellten Ware beliefern, ist die BFA GmbH ebenfalls zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Der bereits bezahlte Kaufpreis wird unverzüglich rückerstattet.

4. Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung vom zustellenden Paket-, Postdienst, oder Logistiker dem Kunden übergeben wird.
Maßgebend für unsere Berechnungen sind die von uns festgestellten Maße und Gewichte. Teillieferungen sind uns gestattet.
Angegebene Lieferzeiten sind unverbindlich und gelten unter dem Vorbehalt der jeweiligen Liefermöglichkeit. Krieg, Pandemien, Epidemien, Unruhen, Betriebsstörungen jeder Art, Verkehrsstörungen oder Verfügungen von hoher Hand sowie alle Ereignisse höherer Gewalt, Streiks, Aufstände und Aussperrungen, Mangel an Rohstoffen, Halbmaterialien und Arbeitskräften, welche auf die Herstellung oder den Versand einwirken, berechtigen uns nach unserer Wahl, die Lieferung um die Dauer der Behinderung und im Umfang ihrer Auswirkung hinauszuschieben oder jederzeit von dem Vertrag – ganz oder teilweise – zurückzutreten.
Ansprüche des Käufers auf Schadenersatz oder Nachlieferung sind ausgeschlossen. Verspätete Lieferungen berechtigen den Käufer nicht, vom Vertrag zurückzutreten und Verzugsfolgen oder Schadenersatzansprüche irgendwelcher Art geltend zu machen.
Lieferung von Alternativprodukten:
Sollte aufgrund von abweichenden Lagersortimenten bei Lieferungen von Partnerhändlern, die vom Kunden bestellten Herstellerprodukte nicht lagernd sein, erlauben wir uns gleichwertige, für den selben Einsatzzweck verwendbare Produkte von alternativen Herstellern zu liefern. Sollte dies der Fall sein, würde der Kunde vorab von uns informiert.

5. Versandkosten

Lieferungen nach Österreich erfolgen ab einem Bestellwert von Euro 75,- bei Paketversand versandkostenfrei. Für alle Bestellungen bei Paketversand unter einem Bestellwert von Euro 75,- fallen Euro 5,99 Versandkosten an.
Lieferungen nach Deutschland erfolgen ab einem Bestellwert von Euro 120,- bei Paketversand versandkostenfrei. Für alle Bestellungen bei Paketversand unter einem Bestellwert von Euro 120,- fallen Euro 15,- Versandkosten an.
Lieferungen mit LKW-Versand erfolgen nach Österreich. Ab einem Bestellwert von Euro 1.000,- bei LKW-Versand entfällt die Zustellgebühr. Für alle Bestellungen bei LKW-Versand unter einem Bestellwert von Euro 1.000,- fallen Euro 70,- Zustellgebühr an. Kranentladung und benötigte Leerpaletten werden immer verrechnet. Auch wenn der Bestellwert von Euro 1.000,- erreicht oder überschritten wird. LKW-Lieferungen nach Deutschland sind ab einem Bestellwert von Euro 2.000,- für versandkostenfrei. Für alle Bestellungen bei LKW-Versand nach Deutschland unter einem Bestellwert von Euro 2.000,- fallen Euro 150 ,- Zustellgebühr an.
Die Versandkosten finden Sie hier

6. Bezahlung

Die Zahlung erfolgt per:

  • Kreditkarte
  • Paypal
  • Sofortüberweisung
  • Vorauskasse
    Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.
  • Rechnung

Wird über Drittanbieter wie Klarna abgewickelt.

7. Verzug

Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist die BFA GmbH berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 4% über dem von der Österreichischen Nationalbank (ÖNB) bekanntgegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls der BFA GmbH ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist die BFA GmbH berechtigt, diesen geltend zu machen.
Der Kunde hat alle Beträge spätestens 7 Tage nach Erhalt der Zahlungsaufforderung ohne Abzug zu zahlen; maßgeblich ist der Eingang des Betrags auf einem unserer Geschäftskonten. Nach erfolglosem Ablauf der Frist wird die Bestellung ohne weiterer Verständigung aus dem Programm genommen.

8. Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder schriftlich von der BFA GmbH anerkannt sind. Außerdem sind Sie zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

9. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von der BFA GmbH.

10. Mängelgewährleistung und Haftung

Liegt ein von der BFA GmbH zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist die BFA GmbH nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist die BFA GmbH zur Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die die BFA GmbH zu vertreten hat, oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers, gleich aus welchen Rechtsgründen, ausgeschlossen. Die BFA GmbH haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet die BFA GmbH nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers.

11. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.

12. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt österreichisches Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung ist Perg . Die BFA GmbH ist berechtigt, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Bestellers zu klagen.

13. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail oder Widerrufsformular) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
BFA GmbH
Sonnenplatz 2
4360 Grein
E-Mail: info@bauchemie.at

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an die BFA GmbH, Sonnenplatz 2,4360Grein zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (Sonderbestellungen, Maßanfertigungen und dgl.) oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.
  • zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.

14. Kostentragungsvereinbarung bei Ausübung des Widerrufsrechtes

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

15. Vergütung von Retourwaren

Wenn Waren beschädigt, in einem nicht wiederverkaufsfähigen Zustand an uns retourniert werden, sind wir berechtigt den bezahlten Kaufpreis nicht zu vergüten.
Je nach Aufwand für die Abholung der Waren auf der Baustelle werden Fracht- und Logistikkosten von uns verrechnet und mit der Gutschrift gegengerechnet. Für das erneute Einlagern der Waren in unseren Räumlichkeiten, sind wir berechtigt eine Manipulationsgebühr (je nach Aufwand) von bis zu 25% zu berechnen.

16. Vertragstextspeicherung

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

17. Vertragssprache

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.